Filmclip «Sommerfest im Palazzo»

Kategorie: Film | Kein Kommentar

Am Sommerfest im Palazzo Comacio im Südbündner Roveredo war dieses Jahr auch der Liedermacher Walter Lietha zu Gast. Das Sommerfest ist auch Atempause während der mehrjährigen Restaurierung des 1670 erbauten denkmalgeschützten Monumentalbaus. Der Baufortschritt des Palazzo kann auf www.palazzo-comacio.ch mitverfolgt werden. Walter Liethas Lieder aus den 70er-Jahren riefen bei manchen Erinnerungen an vergangene Zeiten wach. Ein Fest unter Freunden.
Beitrag (PDF) über die Restaurierung im Bulletin von Domus Antiqua.


Kamera: Mike Krishnatreya
Musik: Walter Lietha
Konzept & Montage: Jürg Fraefel

Weiterempfehlen

«Unterwegs in der Talschaft Tujetsch» – Film von Studierenden der PH Zürich

Kategorie: Film | Kein Kommentar

flyer_unterwegsIn der Studienwoche Klassenlager von Primarstudierenden der PH Zürich erleben Studierende ein Klassenlager zur Vorbereitung auf ihre künftige Tätigkeit als Lehrperson. Gleichzeitig arbeiten die Studentinnen und Studenten an einem fachlichen Thema: Unter dem Titel «Eine Talschaft aus der Kameraperspektive» erhalten sie eine Einführung in das dokumentarische Arbeiten und sie erproben den Umgang mit Kamera, Mikrofon, Drehbuch und Videoschnitt-Software. In fünf Filmteams erarbeiten die Studierenden einen Kurzfilm und dokumentieren die Talschaft aus geografischer, kultureller und geschichtlicher Perspektive. Dieses Jahr begleiteten die Studierenden acht Personen, welche zwischen Disentis und dem Oberalppass beruflich unterwegs sind: Die Zugsbegleiterin und den Zugsbegleiter auf der Bahnfahrt zwischen Disentis und Andermatt, Bruder Martin vom Kloster Disentis, die Hüttenwarte der Maighelshütte, den neuen Unterländer Gemeindepräsidenten von Tujetsch (Sedrun), die Ziegenhirtin am Tomasee und den Pendler, welcher zur Arbeit das Tujetsch verlassen und ins Wallis fahren muss. Entstanden ist ein 24-minütiger Kurzfilm, welchen die Studierenden in Eigenregie unter Begleitung der Dozierenden Hans Moser, Oliver Müller und Jürg Fraefel entwickelt haben.

Weiterempfehlen

Sieben Stunden in sieben Minuten

Kategorie: Film | Kein Kommentar

Im Erdgeschoss des Palazzo Comacio in Roverdo entsteht in diesen Wochen der Holzofen. Der Feuerraum wird nach traditionellem Vorbild mit einem Gewölbe konstruiert. Stein für Stein wölbt sich das Dach des Feuerraums zu einem Bogen. Am Ende des Tages – im Palazzo Comacio dauert ein Tagwerk sieben Stunden – steht der Gewölbebogen des Holzofens. Damit werden künftig die Gemeinschaftsräume Küche und Bibliothek geheizt.

Der denkmalgeschützte Palazzo Comacio wird in den nächsten fünf umfassend restauriert, gleichzeitig soll dort eine Lebensgemeinschaft entstehen. Wie diese aussehen wird, weiss noch niemand. Auf www.palazzo-comacio.ch und in Youtube können der Palazzo und seine Bewohner begleitet werden.

Musik: «Are You Ready» von «Ton». Lizenziert über Jamendo.

Weiterempfehlen

Der Beitrag der SRG zur Demokratie

Kategorie: Mediengesellschaft | Kein Kommentar

Die Abstimmung zur Änderung des Radio- und Fernsehgesetzes vom 14. Juni wurde vom Volk äusserst knapp angenommen. Spätestens während der im Vorfeld teils hitzig geführten Debatte um den «Service public» wurde klar, dass der Auftrag der SRG unabhängig vom Ausgang der Abstimmung geklärt werden muss. Die Debatte geht weiter, die SRG Deutschschweiz widmet dem Thema die aktuelle Ausgabe des «link» Magazins. So kommentiert Peter Moor-Trevisan (Präsident SRG Aargau Solothurn) das Abstimmungsergebnis («Zum Service public gibt es keine Alternative») und  Casper Selg (Deutschland-Korrespondent Radio SRF) resümiert im Interview seine über dreissigjährige Arbeit als Moderator des «Echo der Zeit», als USA- und Deutschland-Korrespondent («Ein ‚Echo der Zeit‘ kann in der heutigen Qualität niemals kostendeckend produziert werden»).  Und die SRG lädt zu ihrer jährlichen nationalen Mitgliedertagung ein; das Thema: «Unser Beitrag zur Demokratie». Das Programm und Referenten lassen einen spannenden Anlass erwarten, aber man bleibt auch unter sich; aussenstehende, kritisch eingestellte Referenten sucht man vergebens. Die Tagung findet am 25. September in Chur statt, die Teilnahme ist für Mitglieder kostenlos, respektive wir haben mit der Empfangsgebühr bereits bezahlt.

Weiterempfehlen

Zwei Tage in zwei Minuten

Kategorie: Film | Kein Kommentar

Der Gneisboden in den Gemeinschaftsräumen des Palazzo Comacio wird neu verlegt. Der protzige Palazzo aus dem 17. Jahrhundert strahlt eine beeindruckende Ruhe aus. Wer hätte gedacht, dass im Palazzo so super veloce gearbeitet wird? – Ein ungewöhnliche Situation für die drei Handwerker Rolf, Benz und Christoph, dass während zwei Tagen eine fix montierte Kamera ihre Arbeiten aufzeichnet.

» weiterlesen

Weiterempfehlen

Filmclip «Historische Fenster»

Kategorie: Film | Kein Kommentar

Der Filmclip über die historischen Fenster im Palazzo Comacio begleitet die Fensterbauer in Goldach bei der Produktion der neuen (alten) Fenster. Diese werden nach barockem Vorbild historisch korrekt von der Firma Vogel Fensterbauer nachgebaut. Der Geschäftsführer Christian Rüttimann führt in die Produktionstechniken ihrer historischen Fenster ein; es sei ein Hightech-Produkt nebst viel Handarbeit. Zeitgleich laufen in Roveredo die Vorbereitungen der Restauratoren zum Einbau der Fenster. Im Oktober 2014 wurden diese dann angeliefert und zwischen November und Dezember montierten die Restauratoren neuen Fenster aus Kastanienholz.

Weiterempfehlen

«Design Thinking» an der SWITCH-eduhub-Tagung an der Uni Basel

Kategorie: Bildungsmanagement, Mediendidaktik | Kein Kommentar

 

design_thinking_blog_startDie eduhub-Tagung von SWITCH stand dieses Jahr unter dem Thema «Design Thinking». Das Thema erhielt mit zwei Keynote und einem dreistündigen Workshop viel Raum. Dies verlieh der eduhub-Tagung für einmal einen ganz anderen Drive. Und was die einen begeistert kann andere erfahrungsgemäss zeitgleich langweilen.

» weiterlesen

Weiterempfehlen

Dossier Filmbildung zum Download verfügbar

Kategorie: Film, Medienbildung | Kein Kommentar

Das Digital Learning Center der PH Zürich publiziert in loser Folge Dossiers mit Unterrichtsvorschlägen zu medienpädagogischen Themen. Das Anfang Januar 2015 erschienene Dossier «Filmbildung» präsentiert ein gutes Dutzend Unterrichtsideen zur Auseinandersetzung mit Film auf der Primar- und Sekundarstufe. Interessierte Lehrpersonen erhalten eine kurze Einführung in die Themen der schulischen Filmbildung sowie praktische Hinweise zur Arbeit mit Film in der Schule.

» weiterlesen

Weiterempfehlen

Restaurierung des Palazzo Comacio Roveredo

Kategorie: Film | Kein Kommentar

Der Palazzo Comacio in Roveredo (Südbünden) wird in den kommenden Jahren umfassend restauriert. Der Palazzo wurde 1670 vom Architekten Tommaso Comacio erbaut. Comacio war als Baumeister und Architekt in Bayern, Württemberg und in der Pfalz im Kirchenbau tätig. Daniela Heusser Zünd und Rolf Heusser (Dokumentarfilm «Grüni Chachle», 2010) gehen ihr neues Restaurierungsprojekt mit der notwendigen Gelassenheit an. Sie werden bei der Sanierung des burgähnlichen Gebäudes in den nächsten fünf Jahren von verschiedenen Handwerkern unterstützt. 2014 und 2015 beteiligt sich der gelernte Orgelbauer Christoph Bettler an den Rückbau- und Sanierungsarbeiten.

» weiterlesen

Weiterempfehlen

Dal Bhat – Nepali Cooking. Vernissage am 13.11.14

Kategorie: Film | Kein Kommentar

servusbar_maennedorf_dal_bhat

Weiterempfehlen