Mitwirkende

Rolf Heusser
Bauherr, Bauführer und Ofenbauer.
Visionär und treibende Kraft. Ofenbauer Nehracher (18. Jh.) ist sein Vorbild. Das Haus muss stilecht renoviert werden, von den verwendeten Materialien bis zu den Arbeitstechniken.

Daniela Zünd Heusser
Bauherrin.
Sie hat unzählige Balken und Fensterläden in Handarbeit
aufgefrischt. Packt mit flinken Händen zu, wo immer Not
an Frau ist.

Silvan Stahel
Zimmermann.
Dank ihm steht das Haus wieder auf sicherem Fundament. Liebt lange «Schrübeli». Das Virus hat ihn auch gepackt: Sein eigenes Renovationsprojekt ist jetzt dran.

Sheila Casanova
Ofenbauerin.
Die Feuerstelle in der Küche ist ihr Werk. Arbeitet am liebsten von Hand mit Lehm. Und wenn Hilfe auf dem Dach nötig ist, dann steigt sie auch dort hinauf.

Simon Heusser
Schreiner.
Ein Besucher steht in der Stube, die Simon restauriert hat: «Hast du hier nichts gemacht?» – Er ist stolz darauf. Das Kopfsteinpflaster vor dem Haus hat er auch verlegt.

Roger Gardi
Ofenbauer und manchmal auch Dachdecker.
Er hat fast jeden der 5000 alten Biberschwanz-Ziegel in seinen Händen gehabt. Er hat dem fertigen Dach den letzten Schliff gegeben.

Giovanni Menghini
Beauftragter der kantonalen Denkmalpflege.
Ist überzeugt: «Häuser sind gebaut worden, um bewohnt zu werden – auch die historischen Häuser.» Und: «Ohne historische Wurzeln trocknen wir aus.»

Weitere Personen
Hannes Friess. Gemeindeschreiber Männedorf.
Jürg Ganz. Ehemaliger Bausekretär Männedorf.
Heidi Kempin. Ehemalige Gemeindepräsidentin Männedorf.
Und weitere Freunde sowie Nachbarinnen und Nachbarn.

Musik
Max Lässer & das Überlandorchester
CD «Überländler»
«Aller Anfang ist schwer»
«Um 7 Egge ume»
«s’Bärbeli»

Weiterempfehlen