ICT-Organisation an Schulen

Kategorie: Schulen organisieren ICT | Kein Kommentar

Wieder einmal ein Modul Pädagogischer ICT-Support des CAS PICTS. 20 ICT-Verantwortliche haben die ICT-Strukturen an ihrer Schule analysiert. Bild: Beispiel einer aufskizzierten ICT-Organisation einer mittelländischen Schule.

Ein allgemeiner Trend lässt sich beobachten: Mehr Schulen setzen offenbar auf einen externen Fachsupport durch eine Informatikfirma (Bild: «ERPE»). Der schulinterne Support wird damit entlastet, teils massiv. Teilweise wird der entstandene Raum mit Angeboten einer pädagogischen ICT-Beratung ausgefüllt. Und oft weht den ICT-Verantwortlichen zu diesem Thema ein eisiger Wind seitens Beörde entgegen. Braucht’s das und was kostet es? (Bild: Finanzen!) Einfacher scheint es, die Schule mit hypen Tabletts auszurüsten, eine Schule bringt es auf stolze 50 iPads… Also immer noch gilt: Für Hardware wird bezahlt, auch für deren Unterhalt, aber nur widerwillig für die notwendige pädagogisch-didaktische Unterstützung…
Die Anmeldefrist zur nächsten Weiterbildung PICTS läuft.

Weiterempfehlen

Schreiben Sie einen Kommentar