Wie der Schweizer Film ins Fernsehen kommt

Kategorie: Film | Kein Kommentar

rfzAm 11. September führt die SRG Idée Suisse Zürich Schaffhausen RFZ eine Tagung über den Schweizer Film durch. Den Einstieg ins Thema bietet Peter Studhalter (Redaktionsleiter Fernsehfilm, SF). Er gibt einen Überblick über den Weg von der Idee zum fertigen Fernsehfilm. Anschliessend wählen die Teilnehmenden zwischen einer Anzahl Workshops aus: In den einen Workshops geben Medienschaffende, Regisseurin (Sabine Boss), Produzentin (Anne Valser) und Dokumentarfilmer/innen Einblick in ihre Arbeit, und in anderen Workshops legen die Teilnehmenden gleich selbst Hand an: Unter kundiger Leitung von Dozentinnen und Dozenten der PH Zürich werden sie in die Handhabung der Videokamera eingeführt, sie erstellen einen Trickfilm, einen rhythmischen Musikclip etc. Und Lehrpersonen erfahren mehr über die Filmbildung in der Schule.
Die RFZ organisiert den Anlass in erster Linie für ihre Mitglieder – oder solche, die es werden wollen, wie es in der Ausschreibung heisst. Denn für gerade mal Fr. 50.– ist die Mitgliedschaft auf Lebzeit erkauft, künftige Anlässe sind demnach (in der Regel) kostenlos.

Download Einladung und Anmeldekarte.

Weiterempfehlen

Schreiben Sie einen Kommentar